Sie befinden sich hier

Inhalt

Das Jahr 2016

Zum Ende des Jahres 2016 hatte die MK Frechen 90 Mitglieder. 8 neue Mitglieder haben wir zu verzeichnen, es gab keine Abmeldungen. Unser Shanty Chor hat zur Zeit 29 Sänger.

Wie immer wurden viele Feste organisiert, so feierten unsere Mitglieder Karnevalssamstag im MK Heim mit vielen Jecken, das Reibekuchenessen hat schon seine Tradition und Vatertag sowie Sommerfest fanden bei sehr gutem Wetter mit vielen Gästen statt.

Bei der Jahreshauptversammlung wurde ein neues Vorsitzender gewählt… Volker Müller. Der langjährige Vorsitzende Eugen Kolberg trat aus persönlichen Gründen nicht mehr an.

Für 25 jährige Mitgliedschaft bei der MK Frechen wurden Hans Willi Meier und Josef Nathan ausgezeichnet.

Unsere diesjährige Jahresfahrt ging nach Salzburg, der Bus war voll, die Mitglieder sehr zufrieden, was will man mehr.

Im Oktober fand unsere jährliche Tagesfahrt statt, dieses Mal mit dem Ziel Maastricht. Neben einer Grachtenfahrt und Stadtbesichtigungen war es ein gelungener Tag.

Auch bei St. Martin ist unsere MK durch Fackelträger vertreten, im Anschluss daran gab es wie immer im MK Heim Glühwein, Kakao, Waffeln, Würstchen und vieles mehr.

Am Volkstrauertag wurde im Beisein unserer MK Mitglieder ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt. Im Anschluss daran gab es in unserer „Windrose“ leckeres Grünkohlessen und viele Mitglieder und Gäste waren willkommen.

Das Türchenöffnen zum 1. Advent wurde wie in jedem Jahr in unserem MK Heim veranstaltet und unser Shanty Chor sang Weihnachtslieder, fürs leibliche Wohl war wie immer bestens gesorgt.

Im Dezember gab der Shanty Chor sein traditionelles Konzert in St. Audomar mit Spenden für soziale Zwecke.

Unsere Weihnachtsfeier fand wie immer im Pfarrheim St. Audomar statt. Viele Mitglieder und Gäste waren gekommen um auch zu sehen, wie unser ehemaliger 1. Vorsitzender Eugen Kolberg die Ehrengabe der Stadt Frechen für besondere Verdienste überreicht bekam. Das „Klimpermännchen“ sorgte nach einem leckeren Essen für die richtige Stimmung, so dass es ein langer Abend wurde.

Kontextspalte