Sie befinden sich hier

Inhalt

Das Jahr 2006

Wie in den letzten Jahren nimmt die MK mit eigenem Wagen wieder in Bachem am Karnevalszug teil mit anschließender Karnevals - Fete im MK Heim.

Unser Gästebuch auf der Homepage wird geschlossen, weil Unbekannte versuchten Schmierereien zu verbreiten.

Der Vorstand wurde komplett im Amt bestätigt.

Hannelore und Josef Nathan organisierten das erste Mal die Jahresfahrt nach Laboe.

Der Shanty Chor veranstaltet zum ersten Mal in St. Audomar ein Benefiz Konzert zu Gunsten der neuen Orgel.

Hubert Duwe-Wolf übernahm die Standarte von Klaus Breuer.

Unsere Kameraden Willi Dornbusch und Karl Seifert traten ihre letzte große Reise an.

Das MK Heim wird mit eine Klimaanlage ausgestattet und die Vorderseite wird verschiefert mit Anker.

Peter Hamacher und Josef Nathan werden mit der silbernen Verdienstnadel der Ortsgemeinschaft Bachem ausgezeichnet.

Die MK Frechen besucht den Landesdelegiertentag in Remscheid.

Die Seeschwalbe wird von neuer Hand gestaltet und verwaltet, Guido Kolberg, Hubert Duwe-Wolf und Klaus Müller.

Toni Wahl für 40 Jährige Mitgliedschaft im DMB / MK Ausgezeichnet.

Die MK und der Shanty - Chor öfnete zum 1. Mal das erste Türchen am MK Heim, mit einer Advents Ausstellung.

Das Jahr 2007

Im Karnevalszug nahmen wir wieder mit eigenem Wagen teil.

Auf der außerordentlichen Jahreshauptversammlung wurde Peter Hamacher als 1. Schriftführer gewählt und als 2. Schriftführer Günter Breuer.

Wie jedes Jahr fanden unsere traditionellen Aktivitäten statt. Reibekuchenessen, Vatertagsfete, Skagerraktag, Sommerfest, Bordfest, Labskausessen und Weihnachtsfeier.

Die Jahresfahrt nach Büsum war ein Knüller. Sie geht in die Geschichte der MK als Abenteuerreise ein. MK Frechen ist immer für eine Überraschungen gut.

Zwei Kameraden brachten wir zu Ihrem letzten Ankerplatz, Dr. Josef Schneider und Bernd Heine. Der Tod von Bernd Heine traf die Kameradschaft hart, er war gerade neu gewählter Schriftführer, er verstarb im Alter von 45 Jahren nach einem Verkehrsunfall.

Die MK Frechen hatte am 31.12.2007 63 Aktive Mitglieder davon 5 Ehrenmitglieder und 18 Kameradinnen z. T. Witwen von verstorbenen Kameraden.

Kontextspalte