Sie befinden sich hier

Inhalt

Das Jahr 2012

In diesem Jahr hatten wir 91 Mitglieder; 61 aktive, 26 Förder- und 4 Ehrenmitglieder.

Dieses Mal ging die Jahresfahrt nicht Richtung Norden an die See sondern Richtung Süden an den Tegernsee. Im Hotel “Zur Post“ in Bad Wiessee hatten wir Quartier bezogen. Unterkunft, Verpflegung und das Wetter waren hervorragend. Ein Tagesausflug führte uns nach Garmisch-P. Leider hatte der Nebel uns die Sicht auf die Zugspitze verwehrt. Außerdem machten wir eine Schifffahrt über den Tegernsee zu unserer Haus Brauerei “Tegernseer“. Anschließend ging es per Schiff weiter bis nach Rottach-Egern.

Unsere beiden Kameraden Peter Heinen und Klaus Breuer traten ihre letzte Reise an.

Die Herbstfahrt war in diesem Jahr eine kombinierte Bus/Schiffreise. Nach dem Frühstück, dass dieses Mal im MK Heim eingenommen wurde, fuhren wir mit dem Bus nach Koblenz. Dort hatten wir 2 Stunden Zeit für einen Stadtbummel. Am Nachmittag enterten wir die „MS Godesia“. In Höhe von Oberwesel sahen wir vom Schiff aus das Spektakel „Rhein in Flammen“. Anschließend ging es wieder auf dem Rhein zurück bis Koblenz. Unser Bus wartete bereits auf uns und wir steuerten wieder unseren Heimathafen an.

Der Shanty-Chor gab ein Weihnachtskonzert in der Mauritiuskirche in Frechen-Bachem. Das Konzert war ein voller Erfolg und es zahlte sich aus, dass die Sänger bereits Karneval anfingen, Weihnachtslieder zu proben. Der Erlös dieses Konzerts ging an den Kindergarten von Frechen-Bachem.

Das Jahr 2013

Das Jahr 2013 Dieses Jahr steht ganz im Zeichen des 85 jährigen Jubiläums der MK Frechen sowie des 10 jährigen Bestehens des dazu gehörigen Shanty-Chors.

Ob Karneval, Reibekuchenessen, Vatertags Fete, Sommerfest, Labskausessen, Weihnachtsfeier …im MK Heim „Windrose“ ist immer was los. Auch der Dämmerschoppen einmal im Monat findet nach wie vor großen Anklang.

Pfingstsonntag fuhr die MK mit ihrem Shanty-Chor zum Hafenfest nach Brohl/Rhein. Dort hatte der  Shanty-Chor u.a. einen Auftritt. Die diesjährige Jahresfahrt  führte uns ans Meer nach Laboe. Bei herrlichem Wetter genossen unsere Mitglieder die gute Seeluft. Es wurden viele Aktivitäten vor Ort angeboten. Die Kranzniederlegung in der Weihehalle war sehr emotional und ergreifend. Außerdem stand ein Auftritt beim Bordfest der befreundeten Bordkameradschaft „Tromb“ an. Des Weiteren führte eine Fahrt uns nach Stein sowie zum Eidersperrwerk. Dort ließ sich der Fernsehkoch Thies Möller mal über die Schulter schauen und gab gute Tipps weiter.

Die diesjährige Herbstfahrt führte uns nach Essen. Dort machten wir eine Stadtrundfahrt durch Essen, besuchten mal die Villa Hügel, dann ging es aufs Schiff. Nach einer 2 stündigen Schifffahrt über den Baldeneysee wurde das Abendessen im Restaurant „Fährmann“ eingenommen. 

Das Bordfest bzw. Jubiläum  wurde am 20.10.2013 im Burggraben in Bachem mit einer Matinee gefeiert. Es sprengte alle Erwartungen. Der Saal war für die Besuchermenge viel zu klein. Das Büfett sowie das hervorragende Kuchen Büfett waren innerhalb kürzester Zeit leergefuttert. Auch das Programm ließ nichts zu wünschen offen und so wurde es ein gelungenes Fest. Ein herzliches Dankeschön an alle Kameradinnen und Kameraden, die dazu beigetragen haben, das Schiff der MK Frechen 85 Jahre auf Kurs zu halten.

Das Weihnachtskonzert des Shanty-Chors in der Mauritiuskirche war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. Der Erlös des Konzertes ging an das Hospiz in Frechen.

Das neue Format der “Seeschalbe“ (DIN A 4) wird in Zukunft beibehalten, somit können mehr Beitrage aus den Reihen der Mitglieder, kleine Anekdoten aus dem Leben der oder mit der Kameradschaft, witzige Geschichten oder leckere Rezepte eingebracht werden.

Kontextspalte